Nadine Martig

Ich gebe, was ich bin!

Humor und Lachen

Auf Wikipedia wird Humor wie folgt definiert:

Humor ist die Begabung eines Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

Nach den bekannten Humorforschern und -trainern Irina Falkenberg, Paul McGhee und Barbara Wild wird der Sinn für Humor durch folgende Faktoren beeinflusst:

  • Ich erfreue mich an der humorvollen Wirkung von Spielen mit Worten und Ideen.
  • Ich setze Humor angemessen zur Konfliktbewältigung oder zur Stärkung der sozialen Bindungen ein.
  • Ich lache über mich selbst und setze Humor als Bewältigungsstrategie ein.
  • Ich kann Gefühle ausdrücken und gebe vor allem meiner Erheiterung Ausdruck.
  • Ich nehme das Absurde, Lächerliche oder Bizarre im täglichen Leben sowie unter Belastung wahr und nutze dies als Grundlage für eine humorvolle Bewältigungsstrategie.

Mit der Stärkung meines Humors und dem vermehrten Lacheinsatz im Alltag, tue ich etwas wertvolles und effektives für meine Gesundheit und die Stärkung meiner persönlichen Resilienz!